Vita

„Die Menschen sind komische Vögel“, benennt Willi Malz eine Wahrheit, der wohl auch der überzeugteste Philanthrop nicht widersprechen könnte. Aus seinen Cartoons und Collagen ist vor allem das echte Interesse an den Mann-Frau-Beziehungen sowie sein Gespür für typisch männliche oder weibliche Verhaltensweisen herauszulesen.

Er packt uns genau da, wo wir uns selbst zu ernst oder zu wichtig nehmen. In dem Panoptikum seiner Bilder sind wir alle irgendwie vertreten und fühlen uns ertappt.
Der in Rosa aufgewachsene, in Berlin, später in der Thüringer Landeshauptstadt wirkende Grafiker Willi Malz hat dort Menschen, Tiere und das Tier im Menschen beobachtet. Sie sind sein Medium, keine Landschaften, nichts Abstraktes. Willi Malz übergibt seine Werke der Öffentlichkeit zum Betrachten, Staunen, Vertiefen und Schmunzeln.

Willi-Malz_Vita
1955 in Schmalkalden geboren; lebt und arbeitet in Erfurt
1972 – 1974 Lehre als Gebrauchswerber und Plakatmaler
1977 – 1980 Studium an der Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin, Abschluss als Dipl.-Designer (FH)
1980 – 1990 Grafiker und Ausstellungsgestalter bei der DEWAG in Erfurt
1990 – 1994 Grafiker und Mitgesellschafter der Erfurter Werbe-Gesellschaft mbH
seit 1994 freiberuflich als Grafik-Designer, Cartoonist und Maler
seit 1999 Lehrtätigkeit auf Honorarbasis im Fach Kunsterziehung und Bildnerisches Gestalten an verschiedenen Bildungseinrichtungen
2000 – 2009 Vorlesungen im Wahlpflichtfach Design an der Fachhochschule Schmalkalden
2004 – 2015 Mitglied im Verein für Kunstförderung und Regionalgeschichte Roßdorf/Rhön e.V.
seit 2018 Mitglied im Kunstverein Hofatelier Weimar/Niedergrunstedt e.V.

Ausstellungen und Beteiligungen u.a. in Berlin, Leipzig, Erfurt, Weimar, Jena, Neuhaus a. R., Bad Liebenstein, Schmalkalden, Roßdorf / Rhön, Meiningen, Schafhausen, Hünfeld

Mehrfacher Preisträger bei Wettbewerben

error: Content is protected !!